Pferdespaß Haas

Der Grundgedanke

Ich hatte das Glück, dass mein Pferd mich dazu gebracht hat, neue Wege zu gehen und alte Muster zu verlassen.

Der Weg, den ich seit dem gehe, fühlt sich an wie eine lange Reise. Eine Reise mit einzigartigen, wundervollen, erstaunlichen aber auch schwierigen, herausfordernden und traurigen Ereignissen. Im Vordergrund steht dabei die gemeinsame Entwicklung mit dem Partner Pferd.

Pferdespaß Haas ist entstanden, weil ich gemerkt habe, dass ich dazu beitragen kann, die Beziehung zwischen Mensch und Pferd positiv zu verändern. Aus meiner Sicht ist es wichtig, dass die eigene Persönlichkeit wahrgenommen wird und die gemeinsame Pferdezeit Spaß macht.

Es gibt kein Instrument, keine Methode, die auf alle Pferde oder auf bestimmte Situationen anwendbar sind. Vielmehr müssen wir uns „einlassen“ auf das Individuum, müssen erleben und wahrnehmen, auch und vor Allem unsere Emotionen, Ängste und Unsicherheiten. Nur so können wir authentisch sein und bleiben.

Wir haben das Glück, dass die Pferde uns immer wieder einen Spiegel vorhalten. Sie hören einfach nicht auf damit und werden es nicht müde. Das ist ein Geschenk! Wenn wir bereit sind „hinzuschauen“, werden wir mit Freude feststellen, wie harmonisch die Pferdezeit sein kann.

Wenn wir unsere Empfindungen genauso wie die unserer Pferde im täglichen Miteinander wahrnehmen, wenn wir uns unsere eigenen Ziele ehrlich setzen, wenn wir miteinander kommunizieren, und dabei brauchen wir nicht flüstern, finden wir unseren ganz eigenen Weg. Einen Weg, der sich für uns gut anfühlt und der unsere Lebensqualität steigert. Denn grundsätzlich sind wir und unsere Pferde gut so wie wir sind.

Impressionen Hof Moneke

Eindrücke Pferdezeit

Es überrascht mich jedes Mal aufs Neue, wie talentiert unsere Pferde darin sind, unsere Emotionen aufzugreifen und zu spiegeln.

Sie schaffen es immer wieder, uns „abzuholen“, uns mit auf eine Reise zu uns selbst zu nehmen. Das berührt und fasziniert mich gleichermaßen. Durch die Pferde lernen wir zu fühlen, auf unsere Gefühle zu achten, Grenzen zu erkennen, zu setzen und zu respektieren.

Ich freue mich darüber, dass sich immer mehr Menschen darauf einlassen, und so ihre ganz eigenen einzigartigen Momente erleben.

Ich freue mich über jede einzelne Erfahrung und auf alles, was sich zukünftig noch zeigen wird.

Vielen Dank!

Entstehung „Kinder-Pferdezeit“ auf der Sindlinger Glückswiese

Auf der Sindlinger Glückswiese mit all ihren Tieren, kann man ganz wunderbar seine Zeit verbringen und Natur erleben. Weitere Informationen zur Sindlinger Glückswiese sind unter www.sindlinger-glückswiese.de zu finden.

Isabell Müller und ich lernten uns durch Pferdespaß Haas kennen, weil Isabell einen neuen, anderen Weg mit ihren jungen Pferden Liesel und Amado gehen wollte. Schnell stellten wir fest, dass wir viel gemeinsam haben.

Pin It on Pinterest

Share This